Vielen Dank!


Nach einigen Tagen Sonne und Nichtstun auf Sizilien, machen wir uns per Zug auf die Reise nach Norden. Da es uns aber noch einmal in den Füßen juckt, wandern wir ab Genua noch bis Ventimiglia über den Ligurischen Höhenweg. :-)

Wir haben leider viel Nebel und nicht so tolle Sicht, genießen aber das Wandern über richtige Wanderwege und stellen uns auf die herbstlichen Temperaturen in Deutschland ein...

Im Frühjahr mussten wir die Wanderung über den Gotthardpass ja noch auslassen, jetzt wollen wir das aber unbedingt noch nachholen und "unseren" E1 damit komplett machen. :-)

In Airolo am Bahnhof angekommen, beginnen wir sofort mit dem Aufstieg und werden noch einmal mit sehr schönem Wetter belohnt. Die umliegenden Berge haben schon Schneehauben, aber wir kommen noch völlig ohne Schneeberührung über den Pass.

Zum Abschluss zelten wir dann auch noch einmal in Andermatt und bauen am nächsten Morgen zum vorerst letzten Mal unser (gefrorenes) Zelt ab.

Auf unserer gesamten Tour haben wir so unglaublich viele tolle Menschen getroffen. Unsere unregelmäßigen Blogeinträge haben gar nicht ausgereicht, um von allen zu berichten. Wir wollen uns an dieser Stelle noch einmal herzlich bei allen bedanken, die unsere Wanderung bereichert haben - sei es für die unzähligen netten und interessanten Gespräche, aufmunternden Worte, einen Kaffee, gutes Essen, einen Zeltplatz im Garten, eine Unterkunft, etc. Wir merken schon auf der Rückreise, dass es diese Begegnungen sind, die uns im Kopf bleiben und an die wir uns wohl noch sehr lange erinnern werden! :-)

Mittlerweile sind wir in der Heimat angekommen. Wir genießen den ganzen Luxus der Zivilisation sowie das Besuchen von Familie und Freunden, bevor uns bald der Alltag wieder hat...

Unsere Umzugsvorbereitungen für November sind außerdem eine gute Gegelegenheit, um noch einmal kräftig auszumisten. Nach 16 Monaten auf Tour mit nur einem Rucksack pro Person haben wir gemerkt, wie wenig man eigentlich braucht und mit wievielen Dingen man sich gar nicht belasten muss.


RECENT POSTS: